23.03.2020: Der DOSB-Vorstand hat beschlossen, die Vorgaben für die DOSB-Lizenzverlängerung und für die maximale Ausbildungsdauer während der Corona-Krise dahingehend zu verändern,

dass die Ausbildungsträger bei Bedarf

DOSB-Lizenzen, die bis 31. Dezember 2020 ungültig werden, auch ohne absolvierte Fortbildung um ein zusätzliches Jahr ab dem Tag des letzten Gültigkeitstages und eben so

  1. … die Ausbildungsdauer von DOSB-Lizenzausbildungen, die aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden können, um ein Jahr und damit auf maximal 3 Jahre

verlängern können.

Alle Verbände, die keinen Handlungsbedarf haben, müssen entsprechend auch nichts an ihrer Praxis ändern.

 

Die diesbezügliche Mitteiling des DOSB:

Copyright 2019 Luftsport-Verband Niedersachsen e.V.
0511 601060 | info@lsvni.de