NDS. SEGELFLIEGERTAG 2021     

Der Luftsport-Verband Niedersachsen e.V. veranstaltete heute seinen diesjährigen Segelfliegertag mit geladenen Publikum im Forellenhof Walsrode.

Walsrode, 14.11.2021   Pandemiebedingt mussten in diesem Jahr die Teilnehmer auf die Vereins-Ausbildungsleiter begrenzt werden, was der traditionellen Veranstaltung vorübergehend ein neues Format gab. Aber auch in dem verkleinerten Format waren die Organisatoren und Teilnehmer mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Nach der Begrüßung der Gäste durch Verbands-Präsidentin Meike Müller und dem Vorsitzenden der Segelflug-Kommission, Andreas Wenzeck, wurden zunächst verdiente Verbandsmitglieder und die Sieger und Siegerinnen der verschiedenen Klassen der DMSt geehrt.

Anschließend berichtete die Segelflug-Kommission über die Besonderheiten der zurückliegenden Saison in Bezug auf Ausbildung, Streckenflug-Breitensport, Nutzung der Förderflugzeuge, den Dachverband und die Verhandlungen hinsichtlich der Luftraumstruktur. Günter Bertram, Geschäftsführer des Verbandes, präsentierte die Spartenmittel und mit Steven Dehne seinen - aktuell in Einarbeitung befindlichen - designierten Nachfolger.

Nach 16 Jahren Tätigkeit in der Segelflugkommission trat Hartwig Stampa aus beruflichen Gründen nicht erneut zur Wahl an, an seiner Stelle wurde Bernhard Frettlöh als Neuzugang in die SEKO gewählt. Andreas Wenzeck, Heiko Gesierich, Norbert Dellinger und Timo Stöven wurden per Wiederwahl in ihrem Amt bestätigt.

Der Fachbereich Technik, vertreten durch Herbert Kahlenberg, referierte über die aktuellen technischen Mitteilungen zur ASK13 und der Anti-Doping-Beauftragte, Timo Stöven, stellte die Notwendigkeiten der präventiven Doping-Selbstkontrolle sowie hierfür verfügbare hilfreiche Informationsquellen für Wettbewerbspiloten dar.

Abschließend stellte Bernhard Frettlöh sein Konzept für ein Online-Seminar für Flugschüler vor.
Mit Festlegung des Termins für den nächsten Segelfliegertag, am Sonntag, dem 13.11.2022 in Walsrode und mit besten Wünschen für die kommende Saison schloss Andreas Wenzeck gegen 15:45 die Veranstaltung.

Die Präsentationsfolien der Veranstaltung sind unter folgendem Link abzurufen:

Copyright 2019 Luftsport-Verband Niedersachsen e.V.
0511 601060 | info@lsvni.de