Ein Wort zum Wiedereinstieg in den Luftsport

Liebe Luftsportlerinnen und Luftsportler,

nachdem unser Ministerpräsident Stephan Weil schon in der zurückliegenden WocheErleichterungen in der Verordnung zum Schutz vor Neuansteckungen mit dem Corona-Virus angekündigt hat, ist es jetzt tatsächlich soweit: Am 5. Mai hat unsere Landesregierung die Verordnung durch einen für uns entscheidenden Artikel ergänzt, der die Nutzung von Outdoor-Sportanlagen ermöglicht. Unter diese Definition fallen auch die meisten unserer Flugplätze. Damit ist ein Vereins-Flugbetrieb zumindest unter Einschränkungen wieder möglich. Die Saison startet verspätet, aber der größte Teil einer hoffentlich für uns alle erfolgreichen Flugsaison liegt vor uns.

Der Luftsport-Verband Niedersachsen e.V. dankt der Landesregierung, dass sie bereit war, unserer Argumentation und der aller Sportverbände zu folgen, dass eine aktive (sportliche) Freizeitgestaltung im Freien einen Beitrag zur Bewältigung der Krise leisten kann. In dieser Entscheidung der Landesregierung steckt ein Vertrauensvorschuss an uns Sportler, denn die Pandemie ist bei weitem noch nicht überwunden.

Nutzen wir bitte diesen Vertrauensvorschuss verantwortlich als Piloten und Sportler im Bewusstsein, dass ein erneuter Anstieg der Fallzahlen (vielleicht aus unvorsichtigem Verhalten) dazu führen kann, dass einige der jüngsten Erleichterungen zurückgenommen werden müssen. Wir haben euch in den letzten Tagen einige als Leitfaden gemeinte Handlungsempfehlungen zugeschickt, die ihr gerne für eure individuelle Situation am eurem Fluggelände maßschneidern könnt. Wir bitten, davon regen Gebrauch zu machen. Sofern Fragen zum Betriebsablauf unklar bleiben, ist unsere Geschäftsstelle -wie gewohnt- gerne bereit, diese Fragen individuell zu erörtern.

Ich bedanke mich bei euch allen für eure Geduld in dieser Angelegenheit und wünsche uns allen eine unfallfreie Saison.
Bleibt gesund!

 

Dr. Meike Müller
Präsidentin des Luftsport-Verbandes Niedersachsen e.V.

Copyright 2019 Luftsport-Verband Niedersachsen e.V.
0511 601060 | info@lsvni.de